Blütenpracht in fünf faszinierenden Farben
Bayerische Pflanze des Jahres 2022: Die farbenfrohen Sunny Sisters

Gerbera, die in unterschiedlichen Farben blühenZoombild vorhanden

© HilverdaFlorist

In diesem Jahr hat sich bei der Wahl zur "Pflanze des Jahres" die Gartengerbera mit ihren bunten, attraktiven Blüten als klarer Favorit der bayerischen Gärtner durchgesetzt. Den meisten sind die hübschen Gerbera vor allem aus Blumensträußen und Gestecken bekannt und nur die wenigsten wissen, dass es auch Gartengerbera gibt, die in Beet und Balkonkasten den ganzen Sommer hinweg blühen.

Durch die jährlich zunehmende Vielfalt an Blütenfarben, -formen und -größen sind sich unsere bayerischen Gärtner sicher, dass diese immer mehr Anklang bei Liebhabern finden wird. Bayernweit ist die bunte Gerbera-Auswahl in fünf faszinierenden Farben ab dem letzten Aprilwochenende in über 250 Mitgliedsbetrieben des Bayerischen Gärtnerei-Verbandes erhältlich.

Gute Laune in sonnigen Farbtönen für Beet und Balkon
Die zahlreichen, bunt leuchtenden Blütenstände der Sunny Sisters, die zu den Gartengerbera (Garvinea) gehören, sind zwar etwas kleiner, als die der bekannten Schnittgerbera, dafür besonders langlebig. In ihrer Heimat Südafrika werden diese als Stauden verwendet. Winterhart ist die leuchtende Blütenpracht bei uns nicht und muss frostfrei überwintert werden. Die farbenfrohen Sommer-Mädels verwandeln jeden sonnigen Standort in einen Blickfang und kommen auch aufgrund ihrer Herkunft mit zeitweiliger Trockenheit zurecht.

In Pflanzgefäßen sollte überschüssiges Wasser gut ablaufen können, denn mit Staunässe haben die Sunny Sisters ein Problem. In Gefäßen und Balkonkästen lassen sie sich besonders gut mit weiteren Sommerblumen, Kräutern oder Gemüse kombinieren. Für ein ideales Wachstum sollte wöchentlich Flüssigdünger verabreicht oder ein Langzeitdünger der Erde beigemischt werden. Bei einem sonnigen Platz im Beet ist lediglich auf lockere und durchlässige Erde zu achten. Regelmäßiges Entfernen alter Blätter und abgeblühter Blütenstände unterstützt eine ausgedehnte Blütenfülle über den ganzen Sommer.

Pressefoto Lila Luzi Zoombild vorhanden

© Brainwarp

Gemüse des Jahres 2022: Lila Luzi – scharf und schön
Nicht nur scharf, sondern auch schön sind die Früchte der Chili-Sorte Lila Luzi. Diese entspricht durch ihre kleinen und kegelförmigen Früchte sowie durch die besondere Ausfärbung der Schoten nicht unbedingt einer klassischen Chili. Anfangs färben sich die Früchte gelb, dann langanhaltend lila, bevor diese kurz vor der Reife in Rot umschlagen. Ihren Namen verdankt die Lila Luzi ihrem lila Laub, welches diese, neben den leuchtenden Schoten, zum absoluten Blickfang macht. Sobald es frostfrei ist, darf Luzi ins Freie an einen geschützten und sonnigen Standort umziehen. Diese besondere Chili-Sorte eignet sich sowohl für die Pflanzung im Beet mit lockerer Erde als auch für Gefäße.

Eine regelmäßige Düngung mit Flüssigdünger oder die Gabe eines Langzeitdüngers sorgen für ein zügiges und ideales Wachstum. Bis zu 70 cm hoch wird die eher schlankwachsende Chili-Sorte und erfreut nicht nur diejenigen, die ihre Gerichte mit den feurigen Schoten aufwerten wollen, sondern auch Pflanzenfreunde, die sich einen Blickfang in den Garten oder auf Balkon und Terrasse holen wollen.

5 Personen stehen in Gärtnerei nebeneinanderZoombild vorhanden

© Rainer Petzi

Marketingaktion mit Tradition
Die traditionelle Marketingaktion "Pflanze des Jahres" findet bereits zum achtzehnten Mal unter dem Dach des Bayerischen Gärtnereiverbandes satt. In den Regierungsbezirken fanden heuer wieder die Taufen mit Vertretern aus Politik und Öffentlichkeit statt. Verbraucher können die Pflanze des Jahres ab Ende April zum “Tag der offenen Gärtnerei“ exklusiv bei teilnehmenden Betrieben erwerben.

Pflanzen des Jahres waren u. a.:

  • Das himmlische Duo (2021)
  • Rockin`Rosi (2020)
  • Der freche Michel (2019)
  • Sunnyboy Luggi (2018)
  • Sinnliche Sissi (2017)
  • Willis Bienenparty (2016)
  • Lachende Lucy (2015)
  • Schneeweißchen und Rosenrot (2014)
  • Bella Limoncella (2013)
  • Trio Mio (2012)

Weitere Informationen zu Pflanze und Gemüse des Jahres hinsichtlich Verwendung, Pflege, Ideen für Kombinationen, leckerer Rezepte sowie Bezugsquellen: