Gärtnerische Erzeugung

Im Rahmen der Verbundberatung arbeitet die Abteilung Gartenbau mit den Erzeugerringen zusammen und verzahnt Wissenschaft, Versuchsarbeit und Produktion.

Jede Region bietet andere Standortbedingungen. Wir arbeiten in Versuchsbeiräten mit und bringen die regionalen Fragestellungen unserer Gartenbaubetriebe in die Forschungsarbeit auf Landes- und Bundesebene ein. Außerdem ist die Abteilung Gartenbau das Kompetenzzentrum für Freilandgemüsebau in der Verbundberatung in Bayern.

Meldungen

Gelbes Heft
Versuchsergebnisse im Freilandgemüsebau

Titelblatt Gelbes Heft mit Schrift Gemüsebau Niederbayern

Die Abteilung Gartenbau am AELF Abensberg-Landshut, das AELF Deggendorf-Straubing sowie der Erzeugerring für Obst und Gemüse Straubing e. V. haben 2023 das "Gelbe Heft" erneut aufgelegt. Es beinhaltet Versuchsergebnisse und Anbauempfehlungen nach den Richtlinien des Integrierten Pflanzenbaus sowie Kulturanleitungen wichtiger Industrie- und Frischgemüsearten für Niederbayern.  Mehr

Begehung der Gemüsebau-Sortenversuche 2022
Niederbayerische Versuchsrundfahrt in gewohntem Format

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Versuchsrundfahrt betrachten den Schauversuch..

© Maria Reichl

Am 14. Juli 2022 trafen sich knapp 50 interessierte Landwirtinnen und Landwirte sowie Züchterinnen und Züchter, um die vorläufigen Ergebnisse der Sortenversuche zu betrachten. Neben den Sortenversuchen bekamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch eine Demonstration neuer Sensor- und Erntetechnik zu sehen.  Mehr

Blühstreifenversuche im konventionellen Anbau
Es brummt und summt am Zwiebelfeld

Zwiebelfeld und anschließende Blühwiese

Unsere Abteilung Gartenbau, Bayern Süd-Ost hat in Kooperation auf einem konventionell bewirtschafteten Zwiebelfeld ein Versuch mit verschiedenen Blühmischungen ausgesät, um die Entwicklung der Insektenpopulation und die Wirkung des Blühstreifens auf die Thripse in Zwiebeln zu untersuchen.  Mehr

Ökologischer Gartenbau

Ökologischer Gartenbau
Bio-Hokkaido - gefragt wie nie zuvor!

Auf dem Bild sind die frisch geernteten Bio-Hokkaidos aufgereiht neben der Parzelle zu sehen.

© Katharina Gaßner

Der Markt für Bio-Kürbisse ist in den vergangenen Jahren gewachsen. Discounter sind in die Vermarktung eingestiegen, das steigerte die Einkaufsmenge. 2022 gab es erstmals ein Sorten-Screening zu Bio-Hokkaido. Durchgeführt hat es unser Amt in Zusammenarbeit mit der Landesanstalt für Wein- und Gartenbau auf einem ökologisch wirtschaftenden Betrieb am Standort Reitmehring bei Wasserburg.  Mehr

Asien trifft Niederbayern
Frischer Ingwer aus niederbayerischen Anbaugebieten

Zugeschnittenes Ingwerrhizom

Ingwer ist nicht nur ein Grundbestandteil der asiatischen Küche, sondern mittlerweile auch ein stetiger Begleiter in deutschen Haushalten. Die langen Transportwege widersprechen oft dem ökologischen Bewusstsein vieler Kunden. Aus diesem Grund werden seit 2018 regionale Anbauversuche durchgeführt.  Mehr

Nischenprodukte im ökologischen Gemüsebau
Öfter mal was Neues: Physalis, Melothria und Co.

Physalis peruviana 'Schönbrunner Gold' - reife Frucht mit aufgerissener Hülle

Die Nachfrage nach ökologischen, regional produzierten und dennoch exotischen Produkten steigt. Exotische Produkte bereichern nicht nur das Sortiment, vor allem für die Direktvermarktung, sondern bieten auch eine Alternative für die Fruchtfolge im ökologischen Anbau.   Mehr